5. „Blues und Boogie“ mit Jörg Hegemann auf der Mittenwalder-Hütte

Zum 5. Mal tauscht Jörg Hegemann (Deutschlands bekanntester Blues und Boogie Pianist den Konzertsaal gegen Natur pur. Er nimmt den für einen Flachländer nicht ganz einfachen Aufstieg auf sich, um unterm Karwendel, – auf 1518 m – Blues und Boogie in seiner lebendigen  Form auf dem Klavier zu spielen.  Diesmal hatte er kräftige Unterstützung vom Hüttenwirt Bernhard Kriner, der trotz lädierter Hand in die Tasten griff. Leider war das Wetter wieder etwas zu regnerisch um auf der Terrasse zu spielen, so wurde wieder im Konzertsaal „Mittenwalder-Hütte“ gerockt….

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.